Magic Mesa

Jedes Jahr, gut drei Monate vor dem Lebenstanz, findet die Magic Mesa statt.

Die Magic Mesa ist eine wundervolle, gemeinsame und schöpferische Zeit.

Mit verschiedenen Zeremonien schwingen wir uns auf die Energie des kommenden Lebenstanzes ein: mit Trancereisen, gemeinsamem beabsichtigendem Träumen und oft auch Schwitzhütten.

Wir tragen unsere Erfahrungen zusammen und entwerfen nachträglich das Sandbild, das am
Lebenstanz mit farbigem Sand gestreut wird. Dieses hält dort während der Zeremonie «das höhere
Selbst» des Tanzes.

Die Magic Mesa ist offen für all jene, die sich mit dem Lebenstanz stark verbunden fühlen und
interessiert sind, die Absicht des kommenden Tanzes zu konkretisieren und für das Sandbild mitzuträumen.

Hast Du die Absicht dabei zu sein, dann findest Du Informationen und alles Wichtige für die Organisation hier: